Suche
 
22.03.17
Gemeindenachrichten

Demission in der Schulpflege; Klarstellung

Mit Erstaunen hat der Gemeinderat aus der Presse erfahren, dass Raïssa Gehrig und Dominik Braschler als Mitglieder der Schulpflege Buttwil per sofort demissionieren. Noch erstaunter zeigt sich der Gemeinderat über deren Gründe, welche in unüberbrückbaren Differenzen mit dem Gemeinderat liegen sollen. Von solchen Differenzen hat der Gemeinderat keine Kenntnis. Einige Fragen haben sich in letzter Zeit aufgedrängt, weshalb der Gemeinderat zu einer gemeinsamen Sitzung eingeladen hat, damit diese besprochen und bereinigt werden können. Diese Besprechung sollte auch die Gelegenheit bieten, die künftige Zusammenarbeit mit der neuen Schulpflege zu diskutieren und die neuen Mitglieder, welche erst seit August 2016 bzw. November 2016 im Amt sind, kennen zu lernen. Zu dieser Besprechung ist es leider nicht gekommen. Dem Gemeinderat liegt die Schule Buttwil sehr am Herzen, so auch die Zusammenarbeit mit der Schulpflege und der Schulleitung, was in den letzten Jahren auch sehr gut funktioniert hat. Die wahren Gründe für das bemerkenswerte Vorgehen der zwei demissionierenden Schulpflegemitglieder liegen wohl eher im persönlichen Umfeld. Der Gemeinderat hofft und ist überzeugt, dass die Schulpflege schnell wieder mit geeigneten Mitgliedern besetzt werden kann. Er wird sich auch künftig zusammen mit der Schulpflege und der Schulleitung für das Wohl der Buttwiler Schule einsetzen.


Zurückschneiden von Bäumen und Sträuchern

Die Sicherheit auf öffentlichen Strassen darf von anstossendem Grundeigentum aus we-der durch Bauten, Einfriedigungen, Bäume, Sträucher oder sonstige Objekte beeinträch¬tigt werden. Die Bäume und Sträucher sind laufend soweit zurückzuschneiden, dass sie mit dem Strassengebiet nicht in Berührung kommen. Die GrundeigentümerInnen werden ersucht zu überprüfen, ob die eigenen Pflanzungen und Bäume ihres Grundstückes ge-genüber den Verkehrsstrassen die erforderlichen Mindestabstände aufweisen. Besondere Beachtung sind Sträuchern und Hecken im Bereich von Kreuzungen und Strassenein-mündungen, aber auch bei Garagen- und Vorplatzausfahrten zu schenken. Grundeigentümer, deren Bäume, Sträucher und Einfriedigungen die nachfolgend aufgeführten Mindestabstände nicht einhalten, sind aufgefordert, für die Schaffung des vorschriftsgemässen Zustandes umgehend besorgt zu sein. Mindestabstände: Bäume und Sträucher bis 1.80 m Höhe = 0.60 m, Bäume und Sträucher über 1.80 m Höhe = bei angrenzender Fahrbahn 2.00 m und bei angrenzendem Gehweg 1.00 m, Einfriedigungen und Mauern bis 1.80 m Höhe = 0.60 m. Beim Nichteinhalten dieser Weisung wird das Gemeindebau¬amt die Arbeiten auf Kosten der pflichtigen Grundstückeigentümer ausführen.

 

Buchsbaumzünsler

Bald ist der Buchsbaumzünsler wieder im Einsatz. Dieser Kleinschmetterling kann durch seinen Frass im Raupenstadium ganze Buchsbäume zum Absterben bringen. Ein Merkblatt auf der Website www.buttwil.ch Downloads/Merkblätter stellt die Lebensweise dieses neuen Schädlings mit einer detaillierten Beschreibung der Erkennungsmerkmale dar. Auch Hinweise zur Bekämpfung der Raupen mit zugelassenen Pflanzenschutzmitteln können dem Merkblatt entnommen werden.

 

Gemeinde Info

Gemeindeverwaltung Buttwil
Dorfstrasse 8
5632 Buttwil
Telefon 056 675 10 70
Fax 056 675 10 75
E-Mail
Kontakt
Öffnungszeiten
  • Mo: 08.00-11.30 / 14.00-18.00
  • Di-Fr: 08.00-11.30 / 14.00-16.30
  • Ausserhalb dieser Zeiten können Termine auch telefonisch vereinbart werden

Wetter

© 2012 | Gemeinde Buttwil