Suche
 
06.09.17
Gemeindenachrichten

Gemeinderatsbesoldung Amtsperiode 2018/2021

Gemäss § 20 Abs. 2 lit. e des Gemeindegesetzes hat die Einwohnergemeindeversammlung die Entschädigungen der Mitglieder des Gemeinderates festzulegen. Die letzte Neufestlegung erfolgte am 3. November 2009. Es ist zudem beschlossen worden, die Gemeinderatsentschädigung jeweils im letzten Jahr der Amtsperiode zu überprüfen. Der Gemeinderat hat die Besoldungen an seiner letzten Sitzung überprüft und beschlossen, diese unverändert für die Amtsperiode 2018/2021 zu belassen, obwohl eine Anpassung im Vergleich mit anderen Gemeinden und aufgrund der jährlich zunehmenden Arbeitslast begründet werden könnte. Der Gemeinderat zeigt sich aber mit der bisherigen Besoldung zufrieden und gibt zum Ausdruck, dass er auch künftig die Arbeit mit all seinen Vor- und Nachteilen weiterhin mit Freude zum Wohl der Gemeinde ausführen wird.


Informationsplattform
Schutz vor Gefahren

Die AGV hat die interaktive Informationsplattform www.schutz-vor-naturgefahren.ch neu lanciert. Sie vermittelt Tipps, wie ein Gebäude geschützt werden kann und enthält Fakten zu den einzelnen Naturgefahren. Die bestehende Laienebene für Bauherren und Eigentümer wurde mit den Fachebenen für Architekten und Fachplaner ausgebaut. Damit erhalten die verschiedenen Ansprechgruppen je einen eigenen Naturgefahren-Check, der auf die spezifischen Bedürfnisse zugeschnitten ist.


Regionales Zivilstandsamt Muri;
Trauung am Samstag

Möchten Sie Ihren Hochzeitstag an einem Samstag feiern? Das Regionale Zivilstandsamt Muri führt an folgenden Samstagen Trauungen durch: 3. März 2018, 14. April 2018, 26. Mai 2018, 16. Juni 2018, 14. Juli 2018, 18. August 2018, 8. September 2018, 20. Oktober 2018. Diese Daten stehen allen Brautpaaren, unabhängig des Wohnortes, offen. Trauungen an einem Samstag werden mit einem höheren Tarif verrechnet. Für die Trauungen sehten drei verschiedene Räumlichkeiten zur Verfügung. Ja nach Wunsch des Brautpaares und Anzahl der geladenen Gäste können folgende Räume angeboten werden: Trauzimmer (bis 15 Personen), Trauzimmer im Dachgeschoss (bis 50 Personen) und Refektorium (bis 100 Personen). Das Regionale Zivilstandsamt Muri erteilt gerne weitere Auskunft Tel. 056 675 52 15 oder Email zivilstandsamt@muri.ch.


Amtliche Rauchgaskontrolle 2017

Die Öl- und Gasfeuerungsanlagen müssen alle 2 Jahre auf ihre Emmissionswerte kontrolliert werden. Die Messperioden sind nach Kalenderjahren eingeteilt. Bis Ende 2017 sind turnusgemäss sämtliche Feuerungsanlagen in unserer Gemeinde an der Reihe. Die Feuerungskontrolle kann entweder durch den amtlichen Feuerungskontrolleur der Gemeinde oder durch zugelassene Messpersonen einer Servicefirma durchgeführt werden. Gemäss Änderung der Luftreinhalte-Verordnung sind neben den bisher üblichen Messungen von Russ, Kohlenmonoxid, Abgasverlusten und Öltest neu auch die Emmissionen der Stickoxide zu messen. Führt eine Servicefirma die Kontrollmessung durch, so hat diese das Rapportformular bis spätestens 31. Dezember 2017 dem amtlichen Feuerungskontrolleur der Gemeinde, Ewald Trottmann, Im Baumgarten 5, 5623 Boswil, einzureichen. Der amtliche Feuerungskontrolleur ist berechtigt, bei den durch Servicefirmen kontrollierten Anlagen (für den Anlagebesitzer kostenlos) Stichprobenmessungen durchzuführen. Dieser führt auch automatisch die Messungen durch, wenn keine fristgerechte Meldung an den amtlichen Feuerungskontrolleur erfolgt. Die betroffenen Anlagebesitzer werden gebeten, die Feuerungskontrolle fristgerecht zu veranlassen.

 

Gemeinde Info

Gemeindeverwaltung Buttwil
Dorfstrasse 8
5632 Buttwil
Telefon 056 675 10 70
Fax 056 675 10 75
E-Mail
Kontakt
Öffnungszeiten
  • Mo: 08.00-11.30 / 14.00-18.00
  • Di-Fr: 08.00-11.30 / 14.00-16.30
  • Ausserhalb dieser Zeiten können Termine auch telefonisch vereinbart werden

Wetter

© 2012 | Gemeinde Buttwil