Suche
 
13.09.17
Gemeindenachrichten

Gemeinderatsreise 2017

Am Freitag, 15. September 2017 findet die Gemeinderatsreise 2017 statt. Aus diesem Grund ist die Gemeindeverwaltung nur am Morgen geöffnet. Wir bitten die Bevölkerung um Kenntnisnahme und danken fürs Verständnis.


Aufenthaltsbewilligung für asylsuchende Familie

Die Familie Prapakaran hat ein Gesuch für eine ordentliche Aufenthaltsbewilligung eingereicht. Dieses ist vom Staatssekretariat für Migration SEM geprüft und genehmigt worden. Das Amt für Migration und Integration des Kantons Aargau hat der Familie die ordentliche Aufenthaltsbewilligung „B“ erteilt und die notwendigen Ausländerweise abgegeben. Damit hat die Familie den Asylstatus verloren. Die bisherige Wohnung muss nun für die Aufnahme einer neuen asylsuchenden Familie zur Verfügung gestellt werden. Aus diesem Grund sucht die Familie bereits nach einer geeigneten Wohnung. Wann der Gemeinde Buttwil eine neue asylsuchende Familie zugewiesen wird, ist heute noch nicht bekannt.


Raumpflegerin Gemeindehaus;
Wahl von Sara Klingbeil, Buttwil

Auf die Ausschreibung hin für die Raumpflege des Gemeindehauses sind 25 Bewerbungen eingegangen. Nach der Durchführung des Bewerbungsprozesses (Vorstellungsgespräch, Auswertung der Bewerbungsunterlagen) hat der Gemeinderat Sara Klingbeil, Buttwil, als neue Raumpflegerin für das Gemeindehaus mit Stellenantritt per 1. Januar 2018 gewählt. Es handelt sich dabei um eine Teilzeitstelle im Stundenlohn. Gemeinderat und Verwaltung gratulieren der Neugewählten zu dieser Wahl herzlich. Die bisherige Raumpflegerin, Frau Margot Waser, Beinwil/Freiamt, hat sich freundlicherweise bereit erklärt, den Reinigungsdienst als Übergangslösung noch bis längestens Ende 2017 weiter zu führen. Der Gemeinderat dankt ihr für diese Bereitschaft. In diesen Dank wird auch das wunderbare Schmücken des Gemeindehauses zu den verschiedenen Jahreszeiten eingeschlossen, was immer wieder grosse Freude bereitet.


Trinkwasseruntersuchung

Das Amt für Verbraucherschutz, Lebensmittelkontrolle, hat am 14. August 2017 das Trinkwasser untersucht. Dem Untersuchungsbericht kann entnommen werden, dass alle Proben einen einwandfreien Befund ergaben. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an den Brunnenmeister Franz Augustin und dessen Stellvertreter Pius Schuler, welche sich vollumfänglich für die sehr gute Qualität des Buttwiler Trinkwassers einsetzen.


Fakten zum Trinkwasser

Das Versorgungsnetz der Schweiz ist 55‘161 km lang. Hinzu kommen 26‘300 km Hausanschlussleitungen. Zusammengelegt entspricht dies fast einer zweifachen Erdumrundung. Wassergewinnung gesamtschweizerisch: 41,3 % Quellwasser, 39.8 % Grundwasser und 18.9 % Seewasser. Die Schweiz verfügt über rund 4‘000 Quellgebiete sowie 4‘830 Wasserreservoire. Die Betriebskosten für einen Kubikmeter Wasser belaufen sich auf 2.04 CHF. Der Unterhalt der Wasserversorgung kostet jeden Einwohner 109 CHF pro Jahr. Der Wiederbeschaffungswert dagegen beläuft sich auf 5‘788 CHF. Die Bereitstellung von 142 Litern Trinkwasser pro Person und Tag verursacht etwa dieselbe Umweltbelastung wie der durchschnittliche Mineralwasserkonsum von 0.3 Litern pro Person und Tag.


Beteiligung der Gemeinden an den Kosten des öffentlichen Verkehrs

Die Grundlage der Gemeindebeteiligung an den Kosten des öffentlichen Verkehrs bildet das Gesetz über den Öffentlichen Verkehr und das Dekret über die Beteiligung von Kanton und Gemeinden an den Kosten des Öffentlichen Verkehrs. Die Berechnungsgrundlage basiert auf dem Einwohner- und dem Bedienungsfaktor. Für den Bedienungsfaktor sind die Anzahl der Abfahrten von fahrplanmässigen Kursen des öffentlichen Verkehrs pro Woche und Gemeinde im Fahrplan 2017 massgebend. Für die Gewichtung in der Verteilformel werden Zugabfahrten doppelt und Busabfahrten einfach gezählt. Die Aufwendungen für den öffentlichen Verkehr belaufen sich für den Kanton auf CHF 114‘960‘282.00 (Vorjahr CHF 116‘624‘716.00). Der Anteil der Gemeinden (40 %) beläuft sich auf CHF 45‘984‘113.00 (Vorjahr CHF 46‘649‘886.00). Der Gemeindebeitrag für das Jahr 2017 beläuft sich auf CHF 13‘425.00 (Vorjahr CHF 15‘188). Für das Jahr 2017 wird mit einem Gemeindebeitrag von CHF 13‘107.00 gerechnet, welcher zu budgetieren ist. In der Volksabstimmung vom 12. Februar 2017 wurden das Gesetz über den Ausgleich der Aufgabenverschiebungsbilanz sowie über die Übergangsbeiträge (AVBiG) und das Gesetz über den Finanzausgleich zwischen den Gemeinden (FiAG) angenommen. Damit entfällt ab 2018 die Beteiligung der Gemeinden an den Kosten des allgemeinen Angebots des öffentlichen Verkehrs.

 

Gemeinde Info

Gemeindeverwaltung Buttwil
Dorfstrasse 8
5632 Buttwil
Telefon 056 675 10 70
Fax 056 675 10 75
E-Mail
Kontakt
Öffnungszeiten
  • Mo: 08.00-11.30 / 14.00-18.00
  • Di-Fr: 08.00-11.30 / 14.00-16.30
  • Ausserhalb dieser Zeiten können Termine auch telefonisch vereinbart werden

Wetter

© 2012 | Gemeinde Buttwil