Suche
 
28.09.17
Gemeindenachrichten

Volksabstimmungen;
Resultat

Die Resultate der Volksabstimmung vom 24. September 2017 können der Gesamtübersicht entnommen weden. Von den 843 Stimmberechtigten haben 423 gestimmt, was einer Stimmbeteiligung von rund 50.1 % entspricht. Brieflich gestimmt haben 406 oder 95.9 %.


Gemeinderatswahlen; Dank

Der Gemeinderat dankt allen Wählerinnen und Wählern für den grossen Vertrauensbeweis, der ihm bei den Gesamterneuerungswahlen als Mitglieder des Gemeinderates entgegengebracht worden ist. Der Rat wird sich auch künftig bemühen, dieses Vertrauen zu rechtfertigen und sich weiterhin für das Wohl und die Interessen der Gemeinde einzusetzen. An dieser Stelle dankt der Gemeinderat auch für die Zusammenarbeit und die Unterstützung, die er auch in der Vergangenheit immer wieder erfahren durfte.


Gesamterneuerungswahlen; Resultate:

Am vergangenen Wochenende fanden die Gesamterneuerungswahlen des Gemeinderates für die Amtsperiode 2018/2021 statt. Die Stimmbeteiligung liegt bei 37.8 %. Der 1. Wahlgang führte zu folgenden Resultaten:

Gemeinderatswahlen (5 Mitglieder): Eingelangte Stimmzettel 319, leere Stimmzettel 10,  ungültige Stimmzettel 6, in Betracht fallende Stimmzettel 303, absolutes Mehr 140. Gewählt sind: Frey Dominic 273 (bisher), Gisler Stefan 269 (bisher), Reuleke Petra 263 (bisher), Huwiler Thomas 241 (bisher) und Jakobus Strauss 243 (neu). Vereinzelt gültige Stimmen 101, vereinzelt leere Stimmen 125.

Wahl des Gemeindeammanns: Gewählt ist Gisler Stefan 250 (bisher). Vereinzelt gültige Stimmen 12, vereinzelt ungültige Stimmen 6.

Wahl des Vizeammanns: Gewählt ist Huwiler Thomas 195 (bisher). Vereinzelt gültige Stimmen 21, vereinzelt ungültige Stimmen 6.

Wahl- und Abstimmungsbeschwerden nach § 65 ff. des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR) sind innert 3 Tagen seit der Entdeckung des Beschwerdegrundes, spätestens aber am dritten Tag nach der Veröffentlichung der Ergebnisse, an das Departement Volkswirtschaft und Inneres (DVI) des Kantons Aargau, 5001 Aarau, zu richten (§ 68 Abs. 2 GPR). Eine Beschwerde hat nur aufschiebende Wirkung, wenn diese von der Beschwerdeinstanz auf Antrag oder von Amtes wegen angeordnet wird (§ 70 GPR).


Strauss Jakobus Gideon;
Demission als Gemeinderatsmitglied

Am letzten Wochenende ist Jakobus Gideon Strauss als neues Gemeinderatsmitglied für die Amtsperiode 2018/2021 gewählt worden. Aufgrund einer nicht voraussehbaren beruflichen Veränderung kann er dieses Amt jedoch nicht annehmen bzw. wird umgehend die Demission dem Departement Volkswirtschaft und Inneres, Gemeindeabteilung, einreichen. Er hat ein Angebot seines heutigen Arbeitsgebers, im Ausland als Geschäftsführer eine Niederlassung zu übernehmen angenommen. Unter dem Vorbehalt, dass er das notwendige Visum erhält, wird er die Schweiz mit der ganzen Familie im November verlassen. Der Gemeinderat hat von dieser überraschenden Demission mit Bedauern Kenntnis genommen, kann die Beweggründe, welche wie vorerwähnt in der beruflichen Veränderung liegen, aber nachvollziehen. Nach der Genehmigung dieser Demission durch die kantonale Gemeindeabteilung wird der Gemeinderat den Termin für die Ersatzwahl festlegen.


Sozialhilfe 2016; Kantonsbeitrag

Laut Sozialhilfe- und Präventionsgesetz (SPG) vergütet der Kanton den Gemeinden an ihre Aufwendungen im Bereich der materiellen Hilfe einen prozentualen Anteil, dessen Höhe sich aus einem bestimmten Verteilerschlüssel errechnet. Die Gemeinde Buttwil weist in der Haushaltsrechnung 2016 Nettoaufwendungen von ingesamt CHF 57‘250.00 (Vorjahr CHF 11‘582.00) vor, dies bei einer Einwohnerzahl von 1‘209 (1‘164) Personen und einer Fallzahl von 9 (Vorjahr 5). Der Beitragssatz an die Sozialhilfekosten der Gemeinde Buttwil für das Jahr 2016 ist auf 10.16 % (Vorjahr 10.04 %) festgelegt worden, was einen kantonalen Beitrag über CHF 4‘886.00 für das Jahr 2016 (Vorjahr CHF 1‘163.00) ergibt.


Gemeindeverwaltung;
Reduzierte Schalteröffnungszeiten

Die Schalteröffnungszeiten während den Herbstferien, d.h. vom 2. Oktober bis 13. Okto¬ber 2017 werden wiederum eingeschränkt. Die Öffnungszeiten gelten wie folgt: Montag bis Freitag, von 08.00 bis 11.30 Uhr, Nachmittag geschlossen. Termine am Nachmittag können nach telefonischer Voranmeldung weiterhin vereinbart werden. Besten Dank fürs Verständnis.


Alteisenmulde; Verzicht

Zur Zeit wird der Hertachplatz von der Enemag AG, Birmenstorf, belegt, welche für die Swisscom das Ultrabreitbandnetz im Gemeindegebiet einzieht. Aus diesem Grund wird auf die Alteisenmulde per Ende September 2017 verzichtet. Die nächste Alteisenmulde wird somit per Ende November 2017 aufgestellt. Wir bitten die Bevölkerung um Kenntnisnahme.

 

Gemeinde Info

Gemeindeverwaltung Buttwil
Dorfstrasse 8
5632 Buttwil
Telefon 056 675 10 70
Fax 056 675 10 75
E-Mail
Kontakt
Öffnungszeiten
  • Mo: 08.00-11.30 / 14.00-18.00
  • Di-Fr: 08.00-11.30 / 14.00-16.30
  • Ausserhalb dieser Zeiten können Termine auch telefonisch vereinbart werden

Wetter

© 2012 | Gemeinde Buttwil