Suche
 
08.08.18
Gemeindenachrichten

Wasserhaushalt

Zur Zeit besteht noch keine explizite Wasserknappheit in Buttwil. In Anbetracht dessen, dass niemand weiss, wie lange die Trockenperiode noch anhält, ist eine gewisse Vorsorge im Wasserverbrauch aber angebracht. Der Gemeinderat hat entschieden, die öffentlichen Brunnen mit Anschluss an die Wasserversorgung abzustellen. Zudem ruft der Gemeinderat die Bevölkerung auf, umsichtig und sparsam mit dem Trinkwasser umzugehen. Auf das Autowaschen, das Bewässern des Rasens und das Nachfüllen von Swimmingpools ist unbedingt zu verzichten. Die Gärten sollten nur minimal oder gar nicht bewässert werden. Grundsätzlich soll auf jeden unnötigen Wasserbezug im jetzigen Zeitpunkt nach Möglichkeit verzichtet und der Wasser-Haushaltverbrauch reduziert werden. Besten Dank für die Unterstützung und das Verständnis.


Neuzuzügerabend

Der Gemeinderat heisst die Neuzuzügerinnen und Neuzuzüger alle zwei Jahre im Rah-men eines speziellen Anlasses herzlich willkommen. Es ist der Behörde ein Anliegen, die neuen Bewohner in ungezwungener Atmosphäre persönlich kennenzulernen und ihre Eindrücke zu erfahren. Der nächste Neuzuzügerabend findet am Donnerstag, 27. Sep-tember 2018 im Restaurant Scheuber statt. Alle Neuzuzügerinnen und Neuzuzüger haben eine schriftliche Einladung erhalten und werden ersucht, sich für diesen Anlass mit dem beiliegenden Talon bis spätestens 21. September 2018 anzumelden.


Öffentlicher Waldumgang Buttwil

Am Samstag, 11. August 2018, findet der Öffentliche Waldumgang statt. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr beim Holzschopf Loo. Während dem Rundgang werden Sie interessantes rund um den Lebensraum Wald mit seinen Pflanzen und Tieren und die Jagd erfahren. Der Rundgang dauert ca. zwei Stunden. Anschliessend wird ein Imbiss offeriert. Die Bevölkerung von Buttwil ist herzlich eingeladen. Auf eine zahlreiche Teilnahme freut sich die Ortsbürgerkommission und der Förster Tobias Wiss.


Regionales Zivilstandsamt Muri;
Budget 2018

Gemäss Art. 6 Abs. 3 des Zusammenarbeitsvertrages der Gemeinden innerhalb des Zivilstandskreises Muri vom 25.02.2004 hat die Gemeinde Muri den Vertragsgemeinden jeweils das Budget des folgenden Jahres entsprechende Angaben zu liefern. Gemäss Berechnungen werden die Nettokosten von CHF 6.42 pro Einwohner budgetiert. Zum Vergleich sind die Zahlen des Budgets 2018 mit Kosten von CHF 5.46 pro Einwohner ausgewiesen.


Schulanfang; Achtung Kinder

Viele Kinder besuchen ab nächsten Montag den/die Kindergarten/Schule zum ersten Mal. Vieles ist neu für sie, so auch der Schulweg und der damit verbundene Strassenverkehr. Wir appellieren an dieser Stelle an die Automobilisten, die Geschwindigkeit im Bereich von Schulanlagen vermehrt anzupassen und grösste Rücksicht auf die neuen VerkehrsteilnehmerInnen zu nehmen, damit soll den Kindern grösste Sicherheit geboten und Unfälle vermieden werden. Kinder haben ein ausgeprägtes Bewegungsbedürfnis, reagieren spontan und sind unberechenbar. Sie kennen die Gefahren im Strassenverkehr noch nicht. Sie können auch Geschwindigkeiten und Distanzen schlecht abschätzen und wissen noch nichts von Bremswegen. Reduzieren Sie bitte die Geschwindigkeit, wenn Sie Kinder im Bereich der Strasse sehen, und seien Sie bremsbereit. Halten Sie vor Fussgängerstreifen immer vollständig an, wenn ein Kind die Fahrbahn überqueren will, geben Sie aber kein Handzeichen, denn das Kind könnte sonst losrennen, ohne auf weitere Gefahren zu achten (Gegenverkehr). Gleichzeitig empfehlen wir den Eltern, ihren Kindern den richtigen Schulweg zu zeigen bzw. diesen mit ihnen zusammen mehrmals abzulaufen und auf die besonderen Gefahren aufmerksam zu machen. Wählen Sie nicht den kürzesten, sondern den sichersten Weg. Achten Sie darauf, dass Ihr Kind vor jedem Betreten der Fahrbahn stehen bleibt (warte, luege, lose, laufe). Schicken Sie Ihr Kind rechtzeitig zur Schule. Hetze und Eile erhöhen das Unfallrisiko. Durch die gemeinsame Rücksichtsnahme aller Verkehrsteilnehmer können Unfälle verhindert werden.


Pro Senectute; Auswertung 2018

Die „Anlauf- und Beratungsstelle gemäss Pflegegesetz“ wird durch Pro Senectute Aargau für eine Vielzahl der Aargauer Gemeinden geführt. Mit dem breiten und vielfältigen Wissen dieser Organisation in Bezug auf das „Alter“ können die verschiedenen Fragen und Anliegen, welche der „Anlauf- und Beratungsstelle“ gestellt werden, umfassend beantwortet werden. Die „Anlauf- und Beratungsstelle“ ist eine wichtige Dienstleistung in Ergänzung zu den bestehenden Angeboten. Die Internetseite www.info-ag.ch ist erweitert worden. Neu steht den Einwohnerinnen und Einwohnern auch eine Agenda mit interessanten Veranstaltungen zur Verfügung. Im 1. Halbjahr 2018 gab es im ganzen Kanton 7561 Anfragen. Die Anzahl Anfragen für die Gemeinde Buttwil beläuft sich auf 15. Im Durchschnitt werden für die Beantwortung einer Frage 15 Minuten aufgewendet. Die Kontaktnahme erfolgte zum grössten Teil telefonisch.

 

Gemeinde Info

Gemeindeverwaltung Buttwil
Dorfstrasse 8
5632 Buttwil
Telefon 056 675 10 70
Fax 056 675 10 75
E-Mail
Kontakt
Öffnungszeiten
  • Mo: 08.00-11.30 / 14.00-18.00
  • Di-Fr: 08.00-11.30 / 14.00-16.30
  • Ausserhalb dieser Zeiten können Termine auch telefonisch vereinbart werden

Wetter

© 2012 | Gemeinde Buttwil