Suche
 
30.03.21
Gemeindenachrichten

Gemeindeverwaltung; Osterfeiertage

Die Gemeindekanzlei bleibt ab Donnerstag, 01. April 2021 bis und mit Ostermontag, 05. April 2021, geschlossen. Ab Dienstag sind wir gerne wieder für Sie da. Wir wünschen allen gute Gesundheit sowie frohe und sonnige Ostertage.

 

Bilanzprüfung

Die BDO hat gemäss § 16 b der Verordnung über den Finanzhaushalt der Gemeinden und der Gemeindeverbände des Kantons Aargau die externe Bilanzprüfung der Rechnung 2209 der Einwohner- und Ortsbürgergemeinde durchgeführt. Die Review umfasste die korrekte Zuweisung der Aktiven und Passiven gemäss geltendem Kontenplan, die korrekte Übertragung der Schlussbilanz des Vorjahres in die Eingangsbilanz des Rechnungsjahres, die formelle Prüfung der Saldonachweise der Bilanzkonti, die Prüfung der Werthaltigkeit der bilanzierten Aktiven, die Angemessenheit und Höhe der bilanzierten Passiven, sowie die Prüfung der Rechtsmässigkeit allfälliger Kapitalanlagen gemäss den Bestimmungen der Verordnung. Gemäss dem vorliegenden Prüfungsbericht sind beide Rechnungen ordnungsgemäss geführt und geben zu keinen Beanstandungen Anlass.

 

Strassen und Wege ausserhalb der Bauzone; Sorgfalts- und Reinigungspflicht

Im Hinblick auf die bevorstehende Bewirtschaftung der Felder und Kulturen macht der Gemeinderat auf folgende Bestimmungen des Reglementes über den Unterhalt und die Sicherung der subventionierten gemeinschaftlichen Meliorationswerke (Unterhaltsreglement) aufmerksam: Öffentliche Strassen und Wege sind mit beidseitigem Bankett ausgemarkt. Dieses Bankett muss bewachsen sein und soll notfalls gemäht, nicht aber mit Herbizid behandelt werden. Bei der Bodenbearbeitung ist gegenüber dem Strassenmarch ein Abstand von mindestens 50 cm einzuhalten. Zudem dürfen die Wege nicht als Wendeplatz benützt werden. Für das sofortige Reinigen der Fahrbahn nach bewirtschaftungsbedingter Verschmutzung ist der/die Verursacher/in verantwortlich. Jeder Grundeigentümer ist verpflichtet, Schäden – auch selbst verursachte – unverzüglich dem Gemeinderat zu melden. Beschädigungen oder Veränderungen von March- und Vermessungszeichen sind durch den Nachführungsgeometer auf Kosten des Verursachers zu beheben. Die Landbewirtschafter werden gebeten, Sorge zu den öffentlichen Meliorationswerken zu tragen. Die geltenden Vorschriften sind im Interesse eines guten Zustandes des Flurwegnetzes zu beachten und einzuhalten.

 

Wiesen und Äcker:
Betretungsverbot während der Vegetation

Das Betreten von Wiesen und Äckern ist während der Vegetationszeit, also vom 1. April bis 31. Oktober, verboten. Die Bevölkerung wird gebeten, diese Bestimmung zu beachten und auf „Querfeldeintouren“ zu verzichten. Ebenfalls ist das freie Laufenlassen von Hunden, Geflügel oder Schafen auf fremdem Eigentum, sowie das Reiten über offenes Gelände untersagt.

 

Leinenpflicht für Hunde

Gemäss § 21 der Verordnung zum kantonalen Jagdgesetz sind Hunde im Wald und am Waldrand vom 1. April bis 31. Juli an der Leine zu führen. In der übrigen Zeit können Hunde auf Waldstrassen unter direkter Aufsicht ohne Leine geführt werden.

 

Grillieren ohne üblichen Nachgeschmack

Verletzungen durch Verbrennungen sind selten tödlich, aber immer schmerzhaft und manchmal unwiderruflich entstellend. Leider sind es in fast zwei Drittel aller Fälle Kinder, die zu Opfer von Verbrennungsunfällen werden. Nicht selten sind beim Grillplausch mit der Familie, wo die Feuer- und Explosionsgefahr von vielen Hobby-Grillmeister unterschätzt wird. Wer die folgenden Tipps beherzigt, dem sollte jedoch nichts anbrennen, das nicht auf den Herd gehört:

 

-    Der Grill sollte einen festen Stand auf einer nicht brennbaren Unterlage haben;

-    Grillieren Sie nur im Freien oder in gut gelüftetem Raum;

-    Halten Sie mit dem Grill immer einen Abstand von mindestens einem Meter zu
     brennbaren Materialien und Gegenständen ein;

-    Lassen Sie den Grill nie unbeaufsichtigt, besonders nicht wenn Kinder in der
     Nähe sind;

-    Giessen Sie beim Holzgrill auf gar keinen Fall Anzündflüssigkeit nach.
     Verwenden Sie zum Entfachen des Feuers am besten sichere Anzündhilfen wie
     Brennpaste, Würfel oder Holzspäne.

Gemeinde Info Ferien

Gemeindeverwaltung Buttwil
Dorfstrasse 8
5632 Buttwil
Telefon 056 675 10 70
E-Mail
Kontakt
Schalter-Öffnungszeiten
während den Frühlingsferien
  • Mo-Fr: 08:00-11.30 Uhr
  • Ausserhalb dieser Zeiten können Termine telefonisch vereinbart werden.
© 2012 | Gemeinde Buttwil