Suche
 
25.05.22
Gemeindenachrichten

Mitglied Finanzkommission EWG sowie Ersatzmitglied-Stimmenzähler EWG; Demissionen

Marc Kramis (2014 – 2022) ist als Mitglied des Gemeinderates gewählt worden, was mit dem Amt als Mitglied der Finanzkommission nicht vereinbar ist, weshalb er die Demission eingereicht hat. Zudem hat Giada Zielke (2018 bis 2022) als Stimmenzähler-Ersatzmitglied demissioniert, weil sie die Gemeinde verlassen hat. Das Departement Volkswirtschaft und Inneres, Gemeindeabteilung, hat beiden Gesuchen gestützt auf § 35 Abs. 2 des Gemeindegesetzes bzw. § 36 Abs. 1 des Gesetzes über die politischen Rechte stattgegeben. Der Gemeinderat hat die Anordnung der Ersatzwahlen vorzunehmen. Er dankt Marc Kramis für seinen grossen Einsatz als Mitglied und Präsident der Finanzkommission der Einwohnergemeinde und Giada Zielke für ihren Einsatz als Ersatz-Stimmenzählerin.


Ersatzwahlen Finanzkommission EWG sowie Ersatz-Stimmenzähler EWG
Anordnung

Der Gemeinderat hat die Ersatzwahlen für ein Mitglied der Finanzkommission EWG sowie ein Stimmenzähler-Ersatzmitglied für den Rest der Amtsperiode 2022/2025 auf Sonntag, 25. September 2022 festgelegt. Wahlvorschläge sind gemäss § 29 a des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR) und § 21 b der Verordnung über die politischen Rechte (VGPR) von 10 Stimmberechtigten zu unterzeichnen und bei der Gemeindekanzlei bis spätestens am 44. Tag vor dem Wahltag, d.h. bis Freitag, 12. August 2022, 12.00 Uhr einzureichen. Im ersten Wahlgang kann jede in der Gemeinde wahlfähige Person als Kandidatin oder Kandidat gültige Stimmen erhalten (§ 30 Abs. 1 GPR). Werden nicht mehr wählbare Kandidatinnen oder Kandidaten vorgeschlagen, als zu wählen sind, wird mit der Publikation der Namen eine Nachmeldefrist von 5 Tagen angesetzt, innert der neue Vorschläge unterbreitet werden können. Gehen innert dieser Frist keine neuen Anmeldungen ein, wird die/der Vorgeschlagene vom Wahlbüro als in stiller Wahl gewählt erklärt (§ 30 a GPR).


Hundehaltung; Versäuberung

Beim Gemeinderat gehen immer wieder Klagen ein, wonach Hunde wiederholt unbeaufsichtigt frei herumlaufen und auf fremdem Eigentum versäubern. Gemäss § 18 des Polizeireglementes sind Tiere so zu halten, dass niemand belästigt wird und weder Menschen noch Tiere oder Sachen gefährdet werden. Es ist zudem verboten, Hunde unbeaufsichtigt laufen zu lassen. Tierhalter haben dafür zu sorgen, dass der öffentliche und private Grund nicht verunreinigt wird. HundehalterInnen sind auch verpflichtet, den Kot ihrer Tiere einzusammeln und zweckmässig zu entsorgen. Der Gemeinderat ersucht die Hundehalterinnen und Hundehalter sich dringend an diese gesetzlichen Bestimmungen für Tierhalter zu halten. Die Nichtbeachtung dieser Bestimmungen muss mit Busse geahndet werden.

 

Seniorenausflug 2022; Anmeldung

Traditionsgemäss findet der Seniorenausflug am Donnerstag, 16. Juni 2022 (Fronleichnam) statt. Treffpunkt ist um 07.45 Uhr beim Parkplatz Gemeindehaus (Abfahrt 08.00 Uhr). Die in Buttwil wohnhaften Seniorinnen und Senioren ab Jahrgang 1957 und älter sind dazu recht herzlich eingeladen. Beachten Sie bitte, dass keine separaten Einladungen versandt werden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten, sich spätestens bis Freitag, 10. Juni 2022 bei der Gemeindekanzlei, telefonisch (Tel. 056 675 10 70) oder per Email (kanzlei@buttwil.ch) anzumelden. Wir wünschen allen bereits heute einen schönen und erlebnisreichen Ausflug.

 

Gemeinde Info

Gemeindeverwaltung Buttwil
Dorfstrasse 8
5632 Buttwil
Telefon 056 675 10 70
E-Mail
Kontakt
Öffnungszeiten
  • Mo: 08.00-11.30 / 14.00-18.00
  • Di 08.00-11.30 / 14.00-16.30
  • Mi 14.00-16.30
  • Do 08.00-11.30 / 14.00-16.30
  • Fr 08.00-11.30
  • Ausserhalb dieser Zeiten können Termine auch telefonisch vereinbart werden
© 2012 | Gemeinde Buttwil