Suche
 
14.06.22
Gemeindenachrichten

Gemeinderat: Ressortzuteilung Amtsperiode 2022/2025

Nachdem Marc Kramis am Wochenende vom 15. Mai 2022 in den Gemeinderat gewählt worden ist, hat der Gemeinderat folgende Ressortzuteilung für die laufende Amtsperiode 2022/2025 beschlossen:

Gemeindeammann Stefan Gisler (Stellvertreter Thomas Huwiler): Allgemeine Verwaltung, Gemeindepolizei, Finanzen, Energie, Industrie und Gewerbe, Wirtschaft, Gesundheit, Kommunikation, Wahlbüro.

Vizeammann Thomas Huwiler (Stellvertreter Marc Kramis): Hoch- und Tiefbau (inkl. Gemeindestrassen), Raumordnung (Orts-, Zonen-, Nutzungs- und Regionalplanung), Ortsbürgergemeinde, Forstwirtschaft, Gemeindeliegenschaften.

Gemeinderätin Petra Reuleke (Stellvertreter Jörg Haslimeier): Bildung (Kindergarten, Volksschule, Musikschule, Sonderschulen, Berufsbildung), Jugendpsychologischer Dienst, Jugend/Jugendarbeit, Suchtprävention, Kultur, Vereine und Freizeit.

Gemeinderat Jörg Haslimeier (Stellvertreterin Petra Reuleke): Sozialwesen, Vormundschaft, Feuerwehr, Friedhof, Zivil- und Bevölkerungsschutz, Kindes- und Erwachsenenschutz, Sicherheit/Militär, Öffentlicher Verkehr

Gemeinderat Marc Kramis (Stellvertreter Stefan Gisler): Ver- und Entsorgung (Kehricht- und Altstoffentsorgung, Wasser, Abwasserbeseitigung), Umweltschutz, Bäche, Fischerei, Jagd, Natur- und Landwirtschaft (inkl. BVG-Strassen).


Gemeinderat: Sommerferien

Die letzte Sitzung vor den Sommerferien findet am Montag, 27. Juni 2022 (Eingabeschluss 23. Juni 2022) und die erste nach der Sommerpause am Montag, 8. August 2022 (Eingabefrist 4. August 2022) statt.


Budget 2023; Eingabetermin

Nach den Sommerferien wird die Abteilung Finanzen den Budgetprozess für das nächste Jahr starten. Allfällige Begehren für das Budget 2023 sind dem Gemeinderat bis spätestens 31. Juli 2022 einzureichen. Neue, erstmalige Budget-Positionen sind zu begründen und zu belegen. Anschaffungen und Aufträge an Dritte sind detailliert einzureichen und schriftlich zu begründen (Offertkopien beilegen).


Gemeindefinanzen:
Ergebnisse aus dem Früherkennungssystem

Mit der Neuausrichtung der Finanzaufsicht per 1. Januar 2019 ist neu ein System zur Früherkennung von Fehlentwicklungen bei den Finanzhaushaltungen der Einwohnergemeinden eingesetzt worden. Damit sollen Fehlentwicklungen bei den Finanzen der Gemeinden frühzeitig erkannt werden. Die im Rechnungsabschluss 2020, Budget 2021 und Aufgaben- und Finanzplan 2022-2024 resultierenden Finanzkennzahlen stellen die Basis für die Auswertung dar. Bei der Einwohnergemeinde Buttwil ergibt sich ein durchschnittliches Resultat von 9.4 (Vorjahr 9.3), welches der besten Kategorie „grün“ zugewiesen werden kann. Dies bedeutet gemäss Auswertung der Finanzaufsicht, dass sich die Gemeinde im interkommunalen Vergleich innerhalb der ersten 54 % befindet. Aus aktueller Sicht drängen sich keine zusätzlichen Massnahmen für die Budgetierung oder die Finanzplanung auf.


Waldputzete

Dieses Jahr führt die Ortsbürgerkommission zusammen mit Förster Tobias Wiss und freiwilligen Helferinnen und Helfern die Waldputzete im Buttwiler Wald durch. Es stehen verschiedene Arbeiten an, die jede/r ausführen kann. Treffpunkt ist am Samstag, 18. Juni 2022, 09.00 Uhr, bei der Holzlagerhalle Loo. Der freiwillige Einsatz dauert ca. 3 Stunden und wird anschliessend mit einem Imbiss/Getränk belohnt. Die Ortsbürgerkommission freut sich auf viele Helferinnen und Helfer und dankt vorab herzlich für den Einsatz.
Im Namen der Ortsbürgerkommission:
Emil Wyss, Präsident


Förderung von Alternativenergien: Homepage Energiefranken.ch

Der Anteil erneuerbarer Energien lässt sich durch Forschung, Innovation und den konsequenten Einsatz von Förderinstrumenten hierzulande noch enorm steigern. Insbesondere die intelligente Kombination aus Energieeffizienz und verschiedenen erneuerbaren Energien vermag die Versorgungssicherheit auf einem nachhaltigen Niveau zu garantieren. Heute wird in der Schweiz auf verschiedenen Ebenen eine Vielzahl von Förderprogrammen angeboten. Diese stellen eine wichtige, teilweise sogar entscheidende Unterstützung für die Realisierung von Investitionsvorhaben im Energiebereich dar. Aufgrund der grossen Anzahl und der verschiedenen, lokal zum Teil sehr unterschiedlich ausgeprägten Arten der Förderprogramme, ist heute allerdings oft von einem <<Förderdschungel>> die Rede – die Orientierung ist schwierig. Planen Sie also konkrete Massnahmen, um privat oder im Betrieb Strom zu sparen und/oder den Verbrauch an fossilen Brennstoffen zu reduzieren, dann finden Sie einen Überblick, auf welchen Feldern eine finanzielle Unterstützung für das eigene Projekt gesichert werden kann: - Neubau, - Gebäudehülle Sanierung, - Heizung, - Warmwasser, - Stromerzeugung. Auf der Homepage www.energiefranken.ch kann man die Postleitzahl des Gebäudestandorts eingeben. So erhält man eine Auflistung aller Energie-Förderprogramme der Schweiz.

 

Gemeinde Info

Gemeindeverwaltung Buttwil
Dorfstrasse 8
5632 Buttwil
Telefon 056 675 10 70
E-Mail
Kontakt
Öffnungszeiten
  • Mo: 08.00-11.30 / 14.00-18.00
  • Di 08.00-11.30 / 14.00-16.30
  • Mi 14.00-16.30
  • Do 08.00-11.30 / 14.00-16.30
  • Fr 08.00-11.30
  • Ausserhalb dieser Zeiten können Termine auch telefonisch vereinbart werden
© 2012 | Gemeinde Buttwil